Das GHS Vietnam wurde aktualisiert

| Vietnam
Geschrieben von: Selerant EHS

Zwei neue Gesetzesentscheidungen aktualisieren die Einführung von GHS Vietnam

GHS-Vietnam.jpg

Das Ministerium von Industrie und Handel (Ministry of Industry and Trade /MOIT) von Vietnam hat zwei neue Gesetzesentscheidungen veröffentlicht, die die bereits eingeführten gesetzlichen Vorgaben für das GHS in Vietnam ersetzen. Diese Regelungen bringen Änderungen im Text einiger Gefahrenhinweise und führen neue Gefahrenkategorien sowie weitere Kriterien für die Erstellung der Sicherheitsdatenblätter ein.

Der erste Beschluß war das Dekret 113/2017 / NĐ-CP. Dort wurden die Gefahrenklassen und -kategorien festgelegt, gleichzeitig wurde einige Grenzwerte für die Notwendigkeit der Bereitstellung eines Sicherheitsdatenblattes aktualisiert. Dieses Dekret wurde am 9. Oktober 2017 veröffentlicht und trat am selben Tag in Kraft.

Ein weiterer Beschluß wurde am 28. Dezember 2017 im Rundschreiben 32/2017 / TT-BCT veröffentlicht, in dem das erwähnte Dekret in die entsprechende vietnamesische Verordnung integriert wurde. In diesem Rundschreiben werden auch spezifische Einstufungskriterien sowie SDB-Richtlinien bekanntgegeben, basierend auf mehreren Revisionen des UN-GHS.

Was hat sich geändert?

Das Dekret 113/2017/NĐ-CP enthält eine Tabelle mit den Klassen/Kategorien, die bei der Einstufung gefährlicher Chemikalien gemäß den vietnamesischen Verordnungen berücksichtigt werden müssen. Im Vergleich zur vorherigen Version von GHS Vietnam führt dieses Dekret neue Kategorien für die folgenden Gefahren ein: Brennbare Gase, Aerosole, STOT. Diese Tabelle enthält nicht die im Rundschreiben 32/2017/ TT-BCT definierten Einstufungsgrenzen.

Darüber hinaus enthält diese Verordnung zwei neue Konzentrationsgrenzwerte für die Pflicht zur Bereitstellung eines Sicherheitsdatenblattes. Die Grenzwerte für Stoffe, die als aspirationsgefährlich eingestuft werden (Kat. 1 und 2), ergänzen die bereits bestehenden Grenzwerte.

In dem Rundschreiben 32/2017/TT-BCT sind die Einstufungskriterien für die Klassenkategorien in der oben genannten Verordnung festgelegt. In diesem Rundschreiben wurden Texte einiger Gefahrensätze überarbeitet. Hauptsächlich sind das Korrekturen von Fehlern in den vorherigen Gesetztestexten. Dieses Rundschreiben bringt auch eine wichtige Änderung der SDB-Struktur mit sich. Die Abschnitte 2 und 3 sind an die im GHS definierten Abschnitte nun anpasst und die vorherige vietnamesische Struktur, die diese beiden Abschnitte im Vergleich zur Standard-GHS-Struktur in vertauschten Positionen vorsah, wurde jetzt abgeändert.

Trace One arbeitet bereits daran, all diese Änderungen in der Software umzusetzen und seinen Kunden zeitnahe Updates bereitzustellen

Für weitere Informationen zur Umsetzung des GHS Vietnam, besuchen Sie bitte folgende Webseiten:

Newsletter 107