Entwurf der malaysischen GHS-Aktualisierung veröffentlicht

Entwurf der malaysischen GHS-Aktualisierung veröffentlicht

| Regulatory | GHS-Konformität | Environmental Health Safety
Geschrieben von: Selerant EHS

Die Änderungen

Am 13. Juni 2022 eröffnete das malaysische Ministerium für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (DOSH = Department of Occupational Safety and Health) eine Konsultation zur Aktualisierung der Umsetzung des GHS-Standards und der SDB-Kriterien des Landes, die mit dem GHS 8 in Einklang gebracht werden sollen. Diese Konsultationsphase endete am 15. August 2022.

Am 6. September 2023 veröffentlichte die malaysische Behörde eine Vorschlagsliste mit Änderungen zu Teil 2 und 3 des Verhaltenskodex für die Industrie zur Einstufung von Chemikalien und zur Gefahren­kommunikation (ICOP = Industry Code of Practice on Chemicals Classification and Hazard Communication) und bat die Beteiligten um Rückmeldungen.

Der GHS-Entwurf: was ist neu?

Zur Erinnerung: Das DOSH Malaysia plant die Einführung der folgenden Änderungen an der bisherigen GHS-Umsetzung nach dem Bausteinprinzip:

  • Unterkategorisierung für brennbare Gase der Kategorie 1 in 1A und 1B
  • Hinzufügen neuer Gefahrenkategorien pyrophore Gase und chemisch instabile Gase innerhalb der Gefahrenklasse brennbare Gase
  • Hinzufügen der Kategorie 3 zur Einstufung von Aerosolen
  • Hinzufügen der Einstufung als desensibilisierter explosionsgefährlicher Stoff
  • Einführung von Hautreizung der Kategorie 3
  • Unterkategorisierung von Augenreizung der Kategorie 2 in 2A und 2B
  • Unterkategorisierung von Sensibilisierung der Atemwege/Haut der Kategorie 1 in 1A und 1B

Außerdem wurde ein Leitfaden für die Auswahl der Sicherheitshinweise für die Kennzeichnung vorgeschlagen, der eine Reduzierung der Anzahl der Sicherheitshinweise auf bis zu sechs vorsieht, sofern die Schwere der Gefahr(en) nichts anderes erfordert.

Obwohl die Konsultationsfrist am 10. November 2023 endet, hat die malaysische Gesundheits­behörde DOSH noch kein offizielles Datum für die Umsetzung vorgeschlagen. Außerdem ist derzeit unklar, ob es eine Übergangsfrist geben wird.

Traceone (früher bekannt als Trace One) verfolgt die Entwicklung der rechtlichen Situation mit großer Aufmerksamkeit und wird Sie über alle diesbezüglichen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen zur öffentlichen Konsultation, die vom malaysischen DOSH veröffent­licht wurde, finden Sie unter folgenden Links:

Für weitere Informationen zu den GHS-Lösungen von Trace One nutzen Sie bitte den folgenden Link.